Indikationen

Was kann behandelt werden?

 

Grundsätzlich können sämtliche Beschwerden des Bewegungsapparates durch Faszien erklärt und behandelt werden.

Ich unterteile in drei Kategorien:

Akute Verletzungen

Akute Verletzung

Je früher die Behandlung, desto kürzer ist die Rekonvaleszenz.

Längere Schonzeiten und mühsames Aufbautraining können deutlich reduziert werden. Sportliche Tätigkeiten können früher aufgenommen werden.

 

Beispiele:

Verstauchte Knöchel

Muskelfaserrisse

Muskelzerrungen

Hexenschuss

Bänderrisse

Achillessehnenriss

Schleudertraumen

Gelenksverrenkungen

Bandscheibenvorfall


Chronifizierende Beschwerden

Chronifizierende Beschwerden

Hier meine ich Beschwerden, deren Ursache nicht ein Trauma war, sondern wo wiederkehrende Bewegungsmuster oder anhaltende Fehlhaltungen zu einem einschleichenden Schmerzbild führen.

 

Beispiele:

Tennisellbogen

Golferellbogen

Schulterschmerzen

Leistenzerrungen

Wadenzerrungen

Achillodynie

Krampfneigung

Schulter-Arm-Syndrom

Rückenschmerzen

Nackenschmerzen

Kreuzschmerzen

Spannungskopfschmerz

Kribbeln in den Fingern

Impingementsyndrom der Schulter bzw. Hüfte

Cervikogener Schwindel

Beginnendes Carpaltunnelsyndrom

Beschwerden im fortgeschrittenen Alter

Beschwerden im fortgeschrittenen Alter

Ältere Menschen werden oft mit der Diagnose "Abnutzungserscheinungen" abgespeist.

Helfen sollen dann nur mehr Medikamente oder künstlicher Gelenkersatz.

Das sehe ich anders!


Beispiele:

Arthrose (Schulter, Hüfte, Knie, Sprunggelenk)

Steifes Gelenk

Wirbelsäulendegeneration

Wirbelsäulenkanalverengung


Ordinationszeiten:

Nur nach

Terminvereinbarung

Derzeit werden wegen Umstrukturierung keine Termine vergeben. Wir bitten um Verständnis


So finden Sie mich:

 

Spacepoint Steyr

Palais Werndl

Schönauerstrasse 7

4400 Steyr

t: 07252/45425

e: praxis@fasziendoktor.at